Sonntag, 21.11.21, 17 Uhr:

SteinwayNight mit Joachim Goerke (Piano): "Gewahrsam"


Copyright: Joachim Goerke
Copyright: Joachim Goerke

 

Mit Bernd Skowron und Joachim Goerke

 

Am Ewigkeitssonntag laden Bernd Skowron und Joachim Goerke Sie ein zur letzten Steinway-Night in diesem Jahr. Musik und Text werden sich für die Zuhörerinnen und Zuhörer verbinden zu einem Ganzen: Sie berühren innere Tiefen und schenken Freude.

 

An diesem Abend liest Bernd Skowron Betrachtungen von Toni Packer zum Thema „Gewahrsein“. Er setzt bei der Erfahrung an: Gedanken und Empfindungen entfalten sich und lassen wieder nach. Gewahrsein kann an ihre Stelle treten. Dazu schreibt Toni Packer beispielsweise in ihrem Buch >Das Wunder des Jetzt<:

„Wir können unserem ganzen inneren Lärm frisch zuhören. Mit dem inneren Lärm meine ich das Monologisieren, Dialogisieren, Argumentieren, Widersprechen, Wollen, Zwangsvorstellungen, Ärger, Wut, Schuldgefühle - was immer auch in diesem Moment vorgehen mag. Nicht zuhören, um zu bewerten oder loszuwerden, was aufsteigt, sondern um zu bemerken, was hier in diesem Augenblick im stillen Staunen geschieht.“

 

Joachim Goerke schenkt mit seinem Klavierspiel den musikalischen Rahmen für diese Betrachtungen. In Musik und Stille können die Impulse nachklingen und Sie anregen zu ganz eigenen Betrachtungen, vielleicht zum „stillen Staunen“ und der Frage „Was ist jetzt?“