Sonntag, 08.03.2020,  18 Uhr:  GOSPELVOICES – „YOU’RE THE ONE“

"YOU’RE THE ONE" – so lautet das Motto der diesjährigen Konzerte der GospelVoices aus der Kirchengemeinde Embsen unter der Leitung von Ingrid Lönngren und Tina Ohlhagen.

Die über 40 Sängerinnen und Sänger zwischen 18 und 88 Jahren präsentieren ein buntes Programm aus modernen und traditionellen Gospels, bei denen es groovt und swingt, aber auch mal besinnlich wird. Und auch weltliche Popsongs, wie Bill Withers’ „Lean On Me“ sowie neu arrangierte klassische Kirchenlieder, wie „Eine feste Burg ist unser Gott“ finden ihren Platz im Repertoire. Denn so vielfältig, wie sich der Glaube in all seinen unterschiedlichen Facetten zeigen kann, so vielschichtig und bunt ist auch die Musik der GospelVoices.

Der Chor blickt mittlerweile auf eine fast 20-jährige Geschichte zurück. Gegründet von Ingrid Lönngren aus einer Gruppe Konfirmandinnen, wuchs er über die Jahre stetig an. Sie leitet den Chor noch heute und ihr zur Seite steht mittlerweile Tina Ohlhagen, die auch am Klavier für Groove und Schwung sorgt.

 

Einlass 17:30 Uhr

Der Eintritt ist frei; eine Spende zugunsten der Chorarbeit ist herzlich willkommen.

Sonntag, 29.03.2020, 17 Uhr: Steinway-Night "HAPPINEZ"

Happinez – so der Titel dieser Steinway Night, in der Musik und kurze Texte sich gegenseitig inspirieren. Für Musik, die glücklich macht, sorgen an diesem Abend zwei Künstler, die bereits im letzten August gemeinsam das Publikum der PianoKirche begeisterten:

 

Daniel Gebauer, Saxophonist und „Akustikzauberer“ aus Lüneburg, ist mit seinem Duo-Partner Paul Fasang (Klavier/Orgel) zu Gast. Das Programm des Abends scheint aus dem Moment zu entstehen – die beiden Künstler nehmen in feiner Weise wahr, was Text, Publikum und Raum brauchen – und setzen es mit großer Spielfreude und Stimmigkeit um in Klang.

 

Paul Fasang studierte in Hamburg Kirchenmusik und ist dort seit vielen Jahren als Kantor tätig. Daniel Gebauer studierte Jazz/Pop in Hamburg, bevor er auf ausgedehnten Reisen und vielen Konzerten im Ausland (Neuseeland/Australien) zu seinem ganz eigenen Ton fand. Beide schätzen das Spiel und die Improvisationskünste des Pianisten Keith Jarrett und sind wie dieser immer für eine Überraschung gut.

 

Bernd Skowron trägt kurze Zitate zum Thema des Abends vor. Happinez: So ist nicht nur eine Zeitschrift benannt, sondern oft wird unter diesem Begriff erläutert, was das Leben glücklich macht, es in Krisen stützt und das Gefühl vermittelt, gut verwurzelt ein erfülltes Leben führen zu können... in jeder Altersstufe. Bernd Skowron spricht aus persönlicher christlicher Perspektive, bezieht aber gleichzeitig Wissenschaftler (wie Albert Einstein oder Roger Walsh) und alte philosophische (u.a. ChuangTzu) sowie religiöse Weisheitslehrer des 19./20. Jahrhunderts (u.a. Ramakrishna) mit ein.

 

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse)